EDU Kanton Bern
Home > Abstimmen > Termine und Vorlagen Ueberblick

Abstimmungstermine und -vorlagen

Daten für Urnengänge

12.02.2017 | 21.05.2017 | 24.09.2017 | 26.11.2017

 

*****

 

Abstimung vom 24. September 2017

Resultate

Vorläufige amtliche Endergebnisse. Bundeskanzlei

Rentenreform (Bundesgesetz)

JA 47.3%

NEIN 52.7%

Rentenreform (MWST-Erhöhung)

JA 49.95% | 9.5 Stände

NEIN 50.05% | 13.5 Stände

Am Volksmehr ganz knapp, am Ständemehr deutlich gescheitert

Ernährungssicherheit

JA 78.7% | 23 Stände

NEIN 21.3% | 0 Stände

Durch Volks- und Ständemehr deutlich angenommen

Resultate, auf den Kanton Bern bezogen

Quelle: Staatskanzlei des Kantons Bern

 

  Ja Nein
Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit 247'043
76.0%
78'069
24.0%
Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer 174'904
53.0%
155'387
47.0%
Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020 164'895
50.0%
164'866
50.0%
  • Stimmbeteiligung: 44.9%

 

*****

Parolen der EDU Kanton Bern

Die Delegiertenversammlung der EDU Kanton Bern fasst die Parolen für die drei eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 24.09.2017

An ihrer Delegiertenversammlung vom 11.08.2017 in Thun fasste die EDU Kanton Bern die Parolen zu den Abstimmungsvorlagen vom 24.09.2017:

Eidgenössische Abstimmungen

  • Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit:
    grossmehrheitlich JA
  • Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer:
    mehrheitlich JA
  • Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020:
    mehrheitlich JA

Weitere Auskünfte: Peter Bonsack, Kantonalpräsident EDU, 079 607 12 07

Jakob Schwarz, Fraktionspräsident EDU, 078 765 05 88

 

*****

Videos - Der Schweizerische Bundesrat

Easyvote

"Sichere Altersvorsorge"